witch School

witch School


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Geheimnisvoller See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 6:41 pm

Frist Post


Was könnte man, an einen See schon wollen?. Der Junge Dämon hatte, diesen Ort hier zufällig gefunden. Immerhin war er gerade, auf eine Wanderschaft gewesen und wollte sich, ein klein wenig entspannen. Er hatte alles mit dabei, da er immer gerne draußen war wusste er.. das er sich auf Überraschungen immer einstellen sollte. So hatte er in seinem Gepäck zum Beispiel einen Regenschirm mit und auch viele Bücher zum Lesen. Einige Mal Sachen hatte, er auch mit dabei und auch seine stifte. An einen Ort blieb er stehen und schaute sich um, wo er meinte bestimmt irgendwas zu finden und sei, es ein neues Lied welches er spielen konnte. Doch bis jetzt wollte er nur sitzen und zeichnen, da diese Gegend hier gerade Malerisch war. Man konnte hier viele verschiedene Fische, im Wasser des Sees sehen und Wildblumen wuchsen darum. Große Steine luden zum Sitzen ein, aber diese waren trotz, des Wetters durch, die Schatten hier ziemlich kühl. Es gab auch welche, die richtig mit Moos bewachsen waren und gerade so, aus dem Wasser schauten.
*Ein wundervoller Ort* wenn er jemanden hätte, dann würde er sich bestimmt besser fühlen.. doch er war, der Meinung.. das ihn niemand außer seiner letzten Ziehfamilie mochte. Bei ihnen hatte er sich zum ersten mal Heimisch gefühlt.. Aber dies reichte nicht für immer, den auch er suchte jemanden.. nur wem?.. wer weiß.. was er finden würde.. *Es Dürfte nur nicht so Peinlich werden.. wie im Letzten Jahr.. wo ich noch zur Schule ging mit diesen Jungen.. oder dem Mädchen..*. Das der Junge Dämon Bi war wusste er, aber ihn störte es nicht sondern mehr, die anderen hatten was dagegen. Haji setze sich ins weiche Gras, worauf er zuvor eine Decke ausgebreitet hatte und begann zu Zeichnen..

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 7:27 pm

Ebenfalls first Post

„Die Struktur einer ambivalenten Beziehung beeinträchtigt das visuelle und kognitive Wahrnehmungsvermögen extrem… was?“ es war irgendwie schon ein wenig hoffnungslos. Nach all der Zeit hatte sie es endlich über sich gebracht die Bücherregale des alten Mannes genauer zu betrachten und das so eine oder andere Buch gefunden, das sie interessieren könnte. Unter anderen auch eines des zwischenmenschlichen Sozialverhaltens, doch ihre Hoffnung ein wenig sozialer zu werden indem sie ein wenig der Theorie büffelte wurde schnell durch die Tatsache zerschlagen, das anscheinend jedes Buch in dem Schrank zu Staub zerfallen würde, wenn es unter 50 Fremdwörter pro Seite hatte. Seufzend legte sie das Buch zur Seite und suchte lieber nach etwas Abwechslung. Es war ja wunderschönes Wetter, die Blumen blühten in voller Pracht und die Tiere verhielten sich angenehm lebhaft und weckten in ihr den Gedanken, das ihr ein Haustier vielleicht ganz gut tun könnte. So etwas Half bei Einsamkeit, wenn man sonst niemanden im Leben mehr hatte. Zumindest niemanden in greifbarer Nähe.
Akira legte sich hin und beschloss ein wenig zu schlafen, vielleicht kam ihr dabei eine Idee was sie aus ihren Leben machen sollte. Sie hatte ja keine Ahnung wie lange Formwandler lebten und sie wollte sich auch nicht länger auf der Wohltätigkeit ihres letzten wahren Freundes ausruhen. Vielleicht fand ihr männlicher Teil wieder eine Anstellung a-... eine Person! Und noch dazu kam sie eindeutig auf den See zu. Oh, hoffentlich war es keiner der Schüler in der Nähe, mit denen sie nicht gerade immer die besten Erfahrungen hatte. Aus Reflex rollte sie seitlich von ihren Stein runter und hoffte das sie noch nicht gesehen wurden war.
Die Person hatte sich in die Nähe gesetzt und zwang unbewusst Akira länger in der Deckung zu bleiben, der in diesen Moment wieder einfiel das ihr Buch noch AUF dem Stein lag. Vorsichtig, langsam und von unerträglicher Neugier auf den Neuankömmling gepackt, lugte sie über den Stein hinweg und versucht dabei sich heimlich das Buch zu schnappen. Dieser Mann war... nun, er war alles andere als hässlich und erleichtert nahm Akira war, das er älter wirkte als die Schüler, die sie kannten. Vielleicht war es ja kein schlechter Kerl. Falls sie noch nicht entdeckt worden war, nahm sie all ihr Selbstbewusstsein zusammen, stand aufrecht auf und versuchte so fest wie möglich zu klingen, als ein „Hallo.“ über ihre Lippen kam.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 8:08 pm

Diese Gegend hier, war einfach so berauchend.. das, der junge Dämon.. auf sein Umfeld nicht achtete. So hatte er auch nicht mitbekommen.. das er beobachtet wurde oder jemanden hier war. Er spitze seine Stifte und begann erst, eine normale Bleistiftskizze. Wenn er diese fertig haben würde, dann würde er erst mit Farbe weiter arbeiten und versuchen hier, diesen Zauber ein zu fangen. Hier war eben Natur noch Natur und man konnte fast jedes Tier hier entdecken und gut beobachten.
Er schaute erst auf, wo er ein Hallo vernahm und er erschrocken aufschaute und direkt einen Mädchen ins Gesicht schaute.
*Wunderschön* er wurde rot.. und er hoffte sie konnte keine Gedanken lesen deswegen. Die kleine war nicht hässlich und er fragte sich ob sie sich mit Zeichnen lassen würde. Aber gut wie sollte er Antworten?. Verlegen schaute er sich um und schaute nach, wo er seine Blöcke gelassen hatte. Einen Stift hatte er ja schon und zum schreiben, war schnell.. was gefunden und so schrieb er ein Hallo du da.. hin schreiben. Ok nicht gerade, der nummer eins Anmachspruch.. aber hey.. soviel Erfahrungen mit Mädchels hatte er nicht. Denn auch wenn er ein Schwarm war.. so hatte er sich selten einer genähert außer einer, die ihn hat abblitzen lassen und noch dazu einen Jungen.. der genau, das selbe getan hatte. Danach hatte er es nie wieder versucht und auch hatte er nie wirklich gelernt, wie man mit Frauen sprach.. ok schrieb in seinen Fall




~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 8:44 pm

Unbewusst schienen sie beide der selben Meinung über diesen Ort zu sein, immerhin war es dessen natürliche Schönheit wegen der Akira sich gerade hier zum lesen niedergelassen hatte und nicht weiter tief in den Wald, wo sie wahrscheinlich eher ihre ruhe gehabt hätte. Nun hatte sie ja den Salat, in Form eines jungen Mannes, welcher da auf der Decke saß. Er war ja nicht unattraktiv, aber das sagte ja nichts über den Charakter von jemanden aus. Der Zeichenblock schon eher, immerhin sah man das größte Arsch des Landes selten mit Notiz-/Zeichenblöcken an wunderbaren Seen, fern ab von jeder Clique.
Sie schien ihn wohl wirklich erschreckt zu haben, zumindest wirkte er so als er zu ihr hinüber blickte. Wahrscheinlich schämte er sich dafür sich wegen etwas harmlosen wie sie erschrocken hatte. War ja auch verständlich, denn wer konnte schon Angst vor ihr haben? Nicht bedanken tat sie dabei, das andere nicht in ihren Kopf gucken und herausfinden konnten, das sie doch eigentlich die mit der angst war. 'Ob ich ihm als Mann gegenübertreten sollte?' 'Lieber nicht. Nachher mag er keine Wesen wie mich und dann hab ich wirklich ein problem. Ich pack das schon.' 'Sehr hilfreich.'
Also blieb sie eine Frau und recht stumm, während sich die Nervosität immer weiter steigerte und der Gedanke aufkam, ob es nicht besser gewesen wäre einfach heimlich abzuhauen. Als der junge Mann sich entschloss Akira zu ignorieren und sich wieder seinen Block zuzuwenden, nutzt sie die Gelegenheit um über den Stein zu hüpfen und den versuch zu starten an dem Mann vorbei zu gehen und dabei sich damit zurückzuhalten ihn nicht zu lange hinterher zu blicken. Vielleicht sollte sie als Mann wieder kommen und, wenn er nett, war seiner besten Freundin vorstel-... Als sich der junge Mann zu ihr umdrehte und ihr seinen Block entgegen hielt, musste sie kurz gegen den Impuls ankämpfen zurück zu weichen. Doch anstatt das da irgend etwas böses drauf stand, oder eine andere Art von unschönen Dingen, schien er sie einfach nur zu begrüßen. Redete er nicht? „Bist du-... nein... Ist mit deiner Stimme alles in Ordnung?“ könnte sie das unbemerkt machen, würde sie sich jetzt auf den Hinterkopf hauen. Da war ihre Neugier wieder schneller als ihr Verstand, denn so etwas konnte man doch nicht einfach so fragen. Akira näherte sich ihm zwar nicht, war jedoch inzwischen überzeugt genug das von das dieser junge Mann nicht gemein war um nicht weiter zu gehen. Wenn er jetzt nichts gemeines oder abweisendes sagte, würde sie noch einige Sekunden mit Worten ringen, bis sie noch sagen würde „Zeichnest du? D-darf ich mich zu dir setzen und dir zugucken?“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 9:05 pm

Langsam lies er seinen Block sinken und schaute weiterhin zu, der kleinen. Er musste irgendwie über ihre neugierige art schmunzeln und da er wusste, das man durch fragen auch lernte und nicht alle fragen böse gemeint waren. Er würde antworten und nickte erst bevor er schrieb. Ich kann leider nicht reden.. nur schreiben, wenn ich mich mit dir unterhalten will.. kurz überlegte er und schrieb noch schnell Entschuldige ich habe mich nicht vorgestellt mein Name ist Haji.. und du?. Das man eine Dame nicht direkt fragte, dies hatte er gelernt oder war das.. das man eine Dame niemals nach ihren Alter fragen sollte?. Beim überlegen verzog er, ein wenig lustig sein Gesicht und rieb sich seine Nase.. eine kleine Macke, wenn er sich nicht sicher war. Es war eben schwer, wenn man wenig mit Frauen zu tun hatte. Aber gut wieder schaute er sie seitlich an und nickte, wo er ihr sein Bild zeigte. Ja gut man konnte noch nicht viel erkennen, aber immerhin etwas. Das grobe Muster konnte man sehen und er holte auch gleich seine Bunden stifte raus, wo er heute auf Wasser oder Ölfarbe. Er mochte es nicht so, wenn er draußen war und diese Farbe verwenden musste lieber in Vier Räumen.. da konnte man immerhin wieder alles sauber machen. In der Natur würde, das Öl nur schaden und Wasser nun.. er wollte kein Wasser verschmutzen und wo sollte er, das Wasser bitte hinschütten?.
Willst du mir weiter zu sehen?... ich habe nichts gegen Gesellschaft.. ich meine wenn du Zeit hast.. er lächelte dabei und legte, denn Block nun weg, wo er wartete.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mo Sep 02, 2013 10:26 pm

Lachte er über sie? Ja, auch wenn es eher ein kleines Schmunzeln als ein Lachen war. Aber was hatte sie sich auch schon dabei gedacht? Als ob attraktive Kerle die auf Decken in der Natur saßen auch nur jemals irgendwelche Gestaltwandler irgendwie mögen können. Sicher konnte er sehen was sie wirklich war und glaubte sie wäre eine Gestalt die versuchte ihn zu täuschen. Obwohl, er konnte es doch eigentlich gar nicht wissen, immerhin hatte Akira keinen 'richtigen' Körper. Sie machte sich wieder unnötig viele Gedanken, aber sie sprach einfach zu selten mit Fremden und noch seltener von sich selbst aus und noch einmal viel seltener mit attraktiven Kerlen die auf Decken in der Natur saßen. Während er in seinen Notizblock schrieb, hoffentlich eine Antwort auf ihre Frage damit sie sich nicht mehr diese Art von Gedanken machen. Seine Worte lasen sich zumindest nett und die Formwandlerin atmete erleichtert auf.er konnte nicht reden? Wieso wohl? Schnell biss sie sich auf die Zunge, um die Frage nicht haut zu stellen und schaute stattdessen erst einmal auf das was sonst noch auf dem Zettel stand. Haji hieß er also. Das kling gesprochen sicher nicht schlecht und war eindeutig schneller auszusprechen als der Name, den sie eben noch für ihn benutzen musste. Ihr Name? Gut das war einfach: Akiba. Nein, Moment. 'Los Gehirn, denk nach. Ich war die...' „Ich bin Akira Kasuga.“ gab sie hastig zurück und verneigte sich auf die selbe Weise. Naja, das hätte schlimmer sein können. Sie hätte sich spontan wandeln können und das wäre irgendwie noch einmal doppelt so peinlich geworden. Als Haji ihr zeigte was er schon gemalt hatte, machte sie schon ein wenig große Augen. Also nicht wirklich, nur im übertragenen Sinne und nicht wirklich, das wäre schon ein wenig abschreckend geworden. Es war noch nicht sonderlich viel zu sehen, aber man konnte schon erkennen das er nicht zum ersten Mal zeichnete.
„Ja, würde ich sehr gerne.“ schaffte Akira es dieses Mal wieder mit erhöhtem Mut, da er wohl nichts gegen sie zu haben schien. Nicht ohne eine gewisse Vorsicht, setzte sie sich zu ihm auf die Decke und versuchte mit aller Konzentration ihren Körper zu zwingen keine Röte auf ihre Wange zu zaubern, doch als sie sich vor beugte um auf seine Zeichnung schauen zu können und sagte dazu kleinlaut „Falls ich nerve, sags... lässt du mich das Wissen, ja?“ Da traf sie einen stummen Menschen, falls es ein Mensch war, und dann sagte sie natürlich sofort, das er ihr Bescheid sagen sollte. Falls sie nicht schon rot war, war sie es jetzt eindeutig und Akira murmelte noch ein „Tut mir Leid.“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 8:35 am

Sie auslachen würde er wohl eher niemals, es sei denn er hatte einen guten Grund dazu. Aber so würde man dies, auch nicht wirklich wahr nehmen können und man müsste ihn schon anschauen um.. dieses erkennen zu können. Er hörte zu und nickte, wo sie ihm ihren Namen verriet und lächelte freundlich. Das er gerne reden würde nun, diesen Wunsch hatte er immer wieder. Nur irgendwie konnte er nie reden. Wie oft er dies schon versucht hatte?.. er wusste es nicht mehr genau, aber es waren schon viele versuche. In seiner Kindheit wurde, er deswegen bestraft bis er zu seiner neuen Familie kam und er dort glücklich wurde. Seine Geschwister mochte er, auch wenn es nicht seine echten waren. Nun er malte weiter und merkte, wie sie sich neben ihn setze.. und doch Abstand zu ihn hielt. *Ein kluges Mädchen.. auch, wenn ich niemand bin.. der jemanden weh tun würde.. Aber dies kann sie ja nicht wissen..*. So malte er nach dem, er sie kurz beobachtet hatte weiter und verschwand Gedanklich, in seine Zeichnung. Das Bild nahm immer mehr Gestalt an und man konnte immer mehr erkennen und dies deutlich. Er liebte es eben zu Malen und Ruhe noch dazu und doch gegen eine gute Unterhaltung hätte er nichts ein zuwenden. Aber eben war er stumm und würde sich selbst niemals wohl reden hören. Eine Sache die ihn nervte und doch, was sollte er machen?. Akira blieb eine weile ruhig, was ihn wunderte irgendwie und doch vielleicht, war sie ja selbst so gebannt.. wie er?. Immerhin war es hier wirklich wunderschön und noch dazu, das man Gesellschaft hatte machte, es noch besser. Doch sie redete und er schaute, sie verwundert an. Du nervst mich nicht, wenn hätte ich dich nicht gefragt ob du hier sitzen willst. verdammt.. er wusste nicht ob sie Gebärdensprache beherrschte und so Schrieb er genau, den selben Satz noch mal auf seinen Block. Bei seinen Schreiben entschuldigte er sich auch und meinte noch dazu.. Ist schon ok... es muss dir nicht leid tun.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 12:23 pm

Vielleicht hatte Haji keinerlei Grund um sie auszulachen, doch es würde wohl noch so einige Zeit dauern, bis dem jungen Mann keinerlei Hintergedanken zugetraut wurden. Man konnte ja nie wissen was für untiefen hinter den charmanten Lächeln eines jungen Mannes stecken konnten. Aber ab und zu musste sie es riskieren sich auf die einen oder anderen Person einzulassen, sonst würde sie doch niemals Freunde finden und wenn dieser Mann sich als so nett erwies wie er gerade schien, wäre Akira die glücklichste Person weit und breit, auch wenn sie es wohl nicht so gut zeigen könnte. Das er nicht sprechen könnte wäre für sie kein Problem, immerhin hatte doch jede Person hier und da ihre Macken und stumm zu sein war dabei keine halb so schlimme Sache wie ein schlechter Charakter. Gerne würde ihm sie auch so etwas in der Art sagen, aber dafür müsste sie sich das auch erst einmal trauen so etwas einen attraktiven Kerl auf-, nein, sie wollte ihn ja jetzt Haji nennen, in Gesicht zu sagen, ohne dabei auf unerwünschte weise vor Nervosität die Gestalt zu ändern.
Es war nett zu sehen das Haji es Akira anscheinend nicht übel nahm, das sie ein wenig vorsichtig ihm gegenüber war, auch wenn sich der Abstand schnell verringerte, als sie in den hypnotischen Bewegungen des Stiftes versank, wie er so über das Blatt huschte. Gespannt sah sie zu wie das Bild immer weiter Gestalt annahm und gab sich dabei Mühe nicht durch Dinge zu stören wie zu viele Bewegungen oder Haare, sie ihm ins Sichtfeld vielen, um die Dinge zu nennen die ihr passierten. Als Haji ihre Frage in Gebärdensprache beantwortete, merkte sie das kaum. Sie war noch so von dem alten Mann gewohnt diese zu lesen, auch wenn ihr beim zeigen das eine oder andere Wort mal entfiel, das sie ihm, ohne groß nachzudenken, verstand und dann auch mit einen 'Da bin ich ja froh.' zurück zeigte. Es brauchte einen Moment, nämlich den den sie brauchte um die Schrift zu lesen die ihr entgegen gehalten wurde während sie ihre Antwort gezeigt hatte, bin ihr das auffiel. „Okay... danke sehr. Aber wenn etwas ist, lässt du es mich wissen, ja?“ Der Mann schien wirklich nett. Ganz langsam rückte sie näher und am seine Seite, damit sie nicht so über Kopf auf den Block schauen musste und vielleicht auch ein gaaaaaaaaaanz kleines bisschen um auch einfach nur näher an ihn heran zu rücken. Genau darauf bedacht ihn nicht zu berühren, so viel traute sie sich nun auch nicht, schaute sie ihm nun über die Schulter, sollte er nicht noch ein wenig mit ihr reden wollen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 5:24 pm

Langsam aber sicher wurde er fertig und musste nur noch kleine feine aus Ausarbeitungen machen. Diese gingen schnell und da er gut in Übung war saß er gewiss keine Ewigkeit daran. Das Mädchen traute sich langsam näher, was er bemerkte und doch nicht nutze. Sie sollte eben merken, das er kein Spinner war und auch kein Perverser, welcher sich an Unschuldige verging. So blieb er sitzen und legte seine Arbeit nun zur Seite, wo er nun in die Ferne schaute. Er überlegte, da er eben nicht reden konnte hatte er es ein wenig Schwer. Wenn er nur reden könnte, dann wäre alles einfacher. Nun leise seufzte er, wo er noch im Hinterkopf hatte.. sie hatte ihn geantwortet und dies in Gebärdensprache. Das hieß er musste nicht unbedingt schreiben.
Du kannst gebärdensprache?.. das finde ich toll... weißt du nicht jeder kann dies und ich nun.. wenn man es genau nimmt werde ich irgendwann noch arm bei, den Blöcken und Stiften die ich Kaufen muss.. wenn ich nicht Arbeiten würde wäre ich aufgeschmießen Immerhin war er erwachsen und kein Schüler mehr und verdiente schon seine eignen Brötchen, wie man so schön sagte. Schade.. wenn ich gewusst hätte, das ich heute Gesellschaft habe..dan hätte ich mein Cello mitgenommen.. er stockte kurz magst du Cello? das hätte er eher fragen können.. aber ja er eben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 5:53 pm

Wäre Akira von ein wenig anderer Natur, könnte sie fast schon neidisch darauf werden, wie scheinbar problemlos Haji an seiner Zeichnung arbeitete. Es hatte etwas unsagbar hypnotisches mit anzusehen wie er in den Akt des Zeichnens versunken war und scheinbar nicht einmal wahr nahm, das sie sich näher an ihn heran getraut hatte. Irgendwie gefiel es ihr, ihm über die Schulter zu blicken und bei seinen kreativen Prozess beizuwohnen, bis er, hoffentlich zufrieden mit seinen Werk, sein Bild vollendet hatte. Nun blickte er einfach in die Ferne und schwieg, während die Augen des Formwandlers nun ein wenig das Bild begutachteten, das er so abgab. Als Haji seufzte, schaute sie jedoch schnell in eine andere Richtung. Falls er sie noch nicht dabei gesehen hatte, sollte er sich jetzt nicht umdrehen und merken das er angestarrt worden war.
'Ja. Nicht perfekt, aber ein wenig. Ich habe bis vor einiger Zeit für einen alten Mann gearbeitet, der leider sein Gehör verloren hatte... Wenn es sich freut das du so mit mir reden kannst, freut mich das ebenfalls.' man konnte ihr wahrscheinlich ansehen, das sie beim Formen der Zeichen noch ein wenig unerfahren und unsicher wirkte, aber alles in allem waren die Gesten doch die Richtigen. Das er die Arbeit erwähnte, versetzte ihr einen kleinen, schuldbewussten, Stich, ganz weit im Hinterkopf. Sie musste endlich ihren Arsch in Bewegung setzen und nicht undankbar auf ihren erbe herum hocken bis es ihr ausging. 'ich habe noch nie ein...' verdammt, sie hatte sich gerade das Zeichen für Cello nicht gemerkt. Zum Glück war Haji ja in der Lage zu hören. „Ich habe noch nie einen Cello zugehört.“ benutzte sie ihre Stimme nun wieder, um nicht weiter in Verlegenheit zu kommen wichtige Zeichen nicht zu kennen. „Aber... du musst dir wirklich wegen mir keine Umstände machen...“ nicht das er auf die Idee kam es noch zu holen. Er wohnte sicher nicht so nahe wie sie und so ein langer Marsch nur um jemanden wie ihr etwas vorzuspielen wäre eine Verschwendung von zeit, in der man doch viel besser den Anblick dieses Sees in der [Tageszeit-]sonne beobachten konnte. Hoffentlich hatte sie ihn allerdings nicht mit ihrer Absage verärgert und so geklungen als wollte sie nicht, traute es nur nicht das zu sagen, weswegen sie noch „Vielleicht ein anderes Mal, wenn du es dabei hast. Falls du überhaupt Interesse hast... also ich hätte welches... und so.“ Sie war beim sprechen und den Gedanken vielleicht bald einen neuen Freund zu besitzen immer leiser und nervöser geworden, so das man ihre letzten zwei Wörter kaum noch hören konnte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 6:30 pm

Haji schaute genau hin, da er sie verstehen wollte.. er konnte immerhin sehen, das sie einige Probleme hatte. Es störte ihn nicht und zum anderen konnte, sie gerne ihre Stimme verwenden. Sein Gehör war ja nicht betroffen und er konnte gut hören, was auch mit seinen Dämonen gähnen zu tun hatte. Wie er wusste hatten viele seiner art gute Ohren und andere Fähigkeiten, welche er zum Glück durch einen Schulbesuch kennen gelernt hatte. Ja gut alles wusste er immer noch nicht, aber dies wusste wohl kaum jemand. Wenn man nichts mehr lernen konnte würde, das leben nicht langweilig werden?. Die kleine saß neben ihn und ein Cello kannte sie nicht, wo er leicht eine Schnute zog. Wirklich beleidigt war er nicht, aber er hatte gehofft wieder, eine Melodie entwickeln zu können um zu Spielen. Aber ok sie wollte nicht und er musste dies hinnehmen, wo er ihr ein anderes mal eben was vorspielen würde.
Ja vielleicht ein anderes mal.. er schaute wieder in die Ferne und fragte dann weißt du, was man noch so machen kann außer.. hier sitzen?, wenn er alleine wäre.. wäre es anderes.. aber so. Mit Gesellschaft sollte es nicht langweilig werden und er hatte eh immer Probleme..

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Di Sep 03, 2013 7:37 pm

Anscheinend nahm er ihr die Tatsache das sie kein Cello kannte doch ein wenig übel. Dabei hatte sie ihm doch eigentlich nicht wirklich abgesagt, sondern nur gemeint das er es ihretwegen nicht machen musste. Sollte er sich von sich aus entscheiden es unbedingt zu wollen, hätte sie nichts dagegen gesagt. Er sollte doch nur nicht für jemanden wie sie unnötig lange Strecken laufen. Sie senkte daher noch einmal kurz den Kopf und bat mit „Tut mir Leid, ich wollte nicht sagen das ich nichts hören will, sondern nur das du für mich nicht so weit laufen musst.“ um Verzeihung.
Als Akira die Zeichen Hajis gelesen hatte, schaute auch sie in die Ferne. In ihr tobten Freude und schlechtes Gewissen. Einerseits hatte ein attraktiver junger Mann gerade gesagt das er einen weiteren treffen nicht abgeneigt war, was einen, auch wenn sie sich nur als Freunde kannten und sie nie mehr erwarten würde, was für sie schon eine gewaltige Sache war, aber andererseits hatte sie ihm auch dadurch wohl seine Planung verdorben und nun war sie schuld das er sich hier mit ihr langweilte weil es nichts zu tun gab außer stumm in die Ferne zu blicken. Zu sich nach Hause einladen konnte sie ihn auf keinen Fall. Was machte es denn für einen Eindruck, sie kannten sich doch erst seid eben und dort fiel ihr sicher wieder nichts ein, auch wenn es dort vielleicht ein paar offensichtlichere Möglichkeiten gab. Aber hier am See... genau! „Man könnte doch ein wenig im Wasser Baden.“ schlug sie vor, nur um es augenblicklich zu bereuen. Sie selber konnte sich sicher 'umziehen' und sich so Badefertig machen, aber Haji hatte sicher nicht mit so etwas gerechnet. Er könnte natürlich in Unterhose baden gehen, aber dann wäre die Nass und da sie keine Handtücher hatten und die Sonne auch nicht mehr ewig lange scheinen würde, würde er sicher auch nicht so schnell trocken werden. Und die Option das er nackt... nein, das konnte sie sich einfach nicht vorstellen. Falls Haji in diese Gedanken noch nichts geantwortet, oder dar zugesagt, hatte, würde Akira sich selbst kleinlaut „Oder lieber doch nicht.“ antworten. Aber was gab es sonst für Optionen? Ein wenig nach den letzten Strohhalm greifend, stand Akira auf, hielt haji die Hand hin um ihn ebenfalls bei Aufstehen zu helfen und schlug lächelnd, damit es nicht so langweilig rüber gebracht wurde wie es in ihren Kopf klang, von „Lass uns doch einmal um den See spazieren. Immerhin sieht er im Licht der bald untergehenden Sonne wunderschön aus... und vielleicht fällt uns dabei etwas ein.“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mi Sep 04, 2013 10:42 am

Ach so war das!.. sie wollte ihn wohl platte Füße ersparen, indem er nicht laufen sollte.. zumindest nicht zu sich nach Hause. Mit einen Lächeln schaute er sie von, der Seite her an wegen dem Weg musst du dir keine Gedanken machen.. Es ist zwar nicht gleich um, die Ecke.. aber ich denke schon.. das man es hinbekommen hätte irgendwie.. aber man kann ja alles nach holen. Haji hörte wieder zu und wurde ernsthaft selbst rot, denn an einer Badehose hatte er gewiss nicht gedacht und auch an keine wechsel Hose.. wenn er Baden gehen sollte. Er wollte schon Antworten, doch sie meinte dann lieber doch nicht, wo er nun sehr erleichtert war. Denn ja seinen Körper musste er nicht verstecken.. nur als junge war er kein Draufgänger, dem so was vielleicht egal gewesen wäre. Der Dämon mochte solche Idioten selber nicht und hatte nie verstanden, wieso einige sehr Intelligente Mädchen.. auf solche Spinner reinen weise rein fielen und dann war, das Geschrei immer groß gewesen. Sich die Beine zu vertreten finde ich auch eine Bessere Lösung... wie Schwimmen zu gehen, dann kann man auch gerne nach holen.. wenn ich eine Badehose mithaben sollte Er grinste ein wenig ja.. aber mehr weil er sich auf ein Wiedersehen freuen würde. Mit einen Ruck und ihrer Hilfe stand er auf und sammelte, seine Sachen schnell wieder ein. Hier liegen lassen konnte, er es ja nicht unbedingt. Man wusste nie, wer hier alles noch rumgeisterte und vielleicht ihn bestehlen würde.Kenns du dich hier gut aus?.. die frage er schien für ihn wichtig.. nicht, das sie sich noch verliefen und er Fliegen musste um ja, den Weg wieder zu finden.. was er nur im Notfall tun würde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Mi Sep 04, 2013 12:22 pm

Also hätte er das wirklich getan,einfach so und ohne Gegenleistung? Das war sehr... nun, sie wusste sich mehr was sie dazu sagen könnte, ohne angst zu haben das sie diesen Moment runter machte, weswegen sie lediglich ein ehrliches „Danke... das ist sehr nett was du alles sagst.“ anscheinend war Baden gehen die schlimme Entscheidung als die sie sie eingeschätzt hatte. Sie hatte zwar nicht geglaubt das er etwas hatte was es unbedingt zu verstecken gab, doch es war ihnen also peinlich, auch wenn sie ihn vielleicht mit einer gewissen Neugier angeschaut hätte, natürlich nur falls er untenrum etwas trug und gerade nicht hinschaute. Immerhin war er schon im kompletten Anzug eine angenehme Erscheinung. Doch zumindest gab es einen Lichtblick, denn ihre Idee ein wenig umher zu wandern schien nicht ganz so schlecht anzukommen. „Ja... das können wir gerne machen. Sag mir einfach Bescheid wann du Lust hast.“ dieses Mal war die Freude das ihr neuer, zukünftiger, guter Freund wirklich Interesse an weiteren Treffen haben zu schien. Sie wollte ihn damit nicht bedrängen, weswegen ihm das wann überlasse wurde, aber er sollte wissen das sie das sehr gerne tun würde.
„Nun... es geht. Ich war schon öfter hier in der Nähe. Ein wenig wanden.“ Allein. Sie ließ das aber lieber unerwähnt, da klang so verzweifelt und wenn sie schon endlich jemanden zum Zeit verbringen gefunden hatte, sollte dieser sie jetzt nicht für eine verzweifelte Klette halten. Immerhin kannten sie sich erst kurz und doch hatten sie schon zwei weitere Verabredungen ausgemacht. Ihr Buch über zwischenmenschliche Beziehungen so haltend das man möglichst nicht dessen Titel sehen konnte, lief sie neben Haji her und war ein wenig in Gedanken. Da sie ihr Gespräch aber nicht so einfach enden lassen wollte, sagte sie zwischendurch „Bist du öfter hier zum Zeichnen? Du machst das nämlich sehr gut, finde ich.“ vielleicht konnte er ja mal etwas für sie malen. Sie würde ihm auch sicher eine Gegenleistung besorgen. Ihn einen Vielen-Dank-Kuchen backen, oder ähnliches. „Ich finde es wunderschön hier. Allerdings habe ich hier noch nie jemanden getroffen. Gehörst du zur Schule?“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Do Sep 05, 2013 6:22 pm

Der Dämon nickte und schaute sie weiterhin an, das er gerne geredet hätte.. Es würde für immer, ein Wunsch bleiben, welcher sich nie erfüllen würde. Ja irgendwann.. wann kannst du mir ja sagen.. Denn wenn ich nicht gerade einen Auftritt habe.. habe ich Zeit und eh nicht viel zu tun. Seine Arbeit war es eben Cello zuc spielen, was er wirklich gerne machte.. oder er verkaufte einfach ein paar Bilder. Was er heute gemalt hatte ob, er es behielt oder verkaufte war noch nicht raus. Im Moment konnte er noch sehr gut leben von seinen letzten Aufträgen, welche er gehabt hatte.Aber gut er konnte sich später darüber noch Gedanken machen.Die beiden Wanderten um her, wo sie ihn eine frage stellte nein ich bin nicht so oft hier.. eher wo anderes. Ich wollte heute einfach mal, einen anderen Weg gehen und bin hier gelandet, wo ich diesen Ort hier einfach bezaubern fand. Das heißt ich musste einfach malen..so geht es mir auch mit, der Music. Und malen tue ich seit ich bei den Shibas Lebe und von ihnen weiter groß gezogen wurde.. vorher durfte ich nichts und wurde nun bestraft egal für was.. .Oh seine Lebensgeschichte wollte, er ihr noch nicht verraten.. doch nun wars raus teilweise.Leise seufzte er und schüttelte seinen Kopf ich bin schon aus, der Schule raus und muss nicht mehr hingehen.. wieso?, das andere über ging er einfach und überlegte, den es war auch wenn sie nett war.. Wie sollte man Spaß haben, wenn es hier langweilig war?. Ihr buch hatte er gesehen, aber er fragte danach nicht nein.. er schnappte sie sich einfach und breitete seine Flügel aus. Hier war es eben schön, aber auch Langweilig und so konnte er ihr vielleicht ja doch noch was vor spielen?. Das dumme nun konnte er nicht schreiben auch nicht anderes sich mit ihr unterhalten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Do Sep 05, 2013 7:48 pm

Es war klar das es Haji wohl störte das er niemals so mit jemanden reden konnte wie es Leute mit einer Stimme taten, doch Akira war das gerade egal. Also nicht so das es sie nicht interessierte wie es Haji damit ging, sondern so das ihr einfach wichtig war das sie sich verstanden und das war etwas, das sie selbst bei vielen mit Stimme nicht richtig schaffte. „Okay.“ meinte sie erfreut, wenn auch ein wenig zurückhaltend. Wer hatte also richtige Auftritte mit seinen Cello? Also wenn er nichts dagegen hatte, würde sie sicher gerne mal einen dieser Auftritte beiwohnen. Dann wäre ihr es sicher auch weniger peinlich da er dann nicht extra für sie spielte, wie es den Fall wäre wenn sie ihn besuchen käme. Dann konnte sie die Musik nämlich in aller ruhe genießen, ohne das er ihre Reaktion sah. Vielleicht würde sie auch gleich als Mann zu so einen Auftritt gehen. Wenn es ihr nicht gefiel, würde er es selbst durch Zufall ihr nicht ansehen und wenn doch, konnte sie ja noch immer um eine kleine Privatvorführung betteln.
„Oh.“ entwich es Akira mitleidig und unkreativ, als sie von Hajis Leben hörte. Nur einer winzigen Pause gab sie sich einen Ruck und hing noch dran, was ihr vorher durch den Kopf ging. „Falls... Wenn wir uns treffen, musst du dich nicht zurückhalten, sondern kannst ganz du selbst sein. Versprochen, ja?“ Haji war nett und wenn er in ihrer Nähe malen und musizieren wollte, wäre sie die Letzte die ihn dran hinderte. Außer er malte sie, dann würde sie sich wehren. Vielleicht. Also waren sie beide Kinder die man von Geburt an nicht haben wollte? Und anscheinend hatte es ihn bei seiner Pflegefamilie schlimmer erwischt. Warum sie fragte ob er nur zur Schule ging? „Weil...“ sie stockte. Wie erklärte sie das? „Ich habe so meine Probleme mit ein paar Schülern.“ soweit sie wusste waren diese inzwischen Absolventen, aber es gab nichts das verhinderte das auch andere Schüler Spaß daran hatten auf den kleineren herum zu hacken. Kurz in der Art in Gedanken, stieß sie einen kurzen Schrei aus, als Haji sie schnappte und sich mit ihr in die Luft erhob. „Was... Wohin... Was hast du mit mir vor?“ fragte sie ängstlich. Hatte sie sich in Haji doch getäuscht? Kurz zappelte Akira, bemerkte dann aber, bei einen Blick nach unten, das losgelassen werden nicht die beste aller Optionen war , klammerte sich stattdessen lieber mit Armen und Beinen an den jungen Mann fest und betete das der Dämon ihr nichts an tat.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 11:53 am

Sehr schön sie wollte ihn irgendwann zuhören, wo er wie immer sein bestes geben würde und vielleicht fiel in bis dahin irgendeine Melodie ein. Er hatte immerhin eine kleine Vorahnung, was er als nächstes machen konnte und wie seine neue Melodie klingen sollte. Auf seine Lebensgeschichte reagierte sie nicht, wie andere. Sie meinte nicht, das er sich nicht so haben sollte oder so. Er hatte sich auch nicht so, aber dennoch hatte ihn, dies immer verletzt und er konnte nichts dafür.. Haji konnte nichts dafür, das seine Stimme nicht wollte und er nicht reden konnte.
Ich bin auch jetzt ich selbst.. Einen Groll habe ich gegen niemanden und ja ich bleibe denn Treu.. was mir mein Ziehvater gesagt hat.. Behandle jeden so, wie du Behandelt werden willst.. einer wird dies versehen und dich genauso behandeln.. wie du, es dann verdienst und nicht anderes...Nach dem dies nun raus war hörte, er wieder zu und ehrlich sie hatte eine wunderbare Stimme. Vielleicht sollte er sie fragen ob, sie sich zutraute zu Singen und dies zu seiner Music. Denn Gedanken schüttelte er schnell wieder ab und schaute sie an.
Probleme hat jeder.. kleine Maus.. Ich zum beispiel.. Ich war zwar vom Aussehen her sehr beliebt.. Doch ja ich hatte, da so einige Peinlichkeiten durch. Wo ich mich mal verschossen hatte, aber ich habe einen Korb bekommen und dies von nun... Sollte er es sagen?.. nun mehr, wie wieder einen Korb konnte er nicht bekommen oder?. Immerhin war sie wirklich eine süße Maus und zum andere verstand, er sich sehr gut mit ihr. Ich habe von beiden Seiten einen Korb bekommen.. nicht nur von Mädchen auch von Jungen, da ich auf beide Geschlechter anspringe.. Man meinte immer, das niemand mit mir lange, was zu tun haben will.. für ein paar Stunden ja aber nie länger. Verlegen schaute er kurz weg und meinte noch verlegen ich bin niemand für nur eine Nacht.. wenn will oder möchte ich gerne was festes haben.. Nur die oder der Richtige ist mir noch nicht übern Weg gelaufen. Danach war er ja los geflogen und hatte, sie sicher und würde sie niemals fallen lassen. Gut sie zappelte und schimpfte, da sie wohl Angst hatte. Der Dämon konnte dies verstehen, aber sie musste wirklich keine Angst haben. Er flog mit ihr und setze sie bald wieder ab.. hier konnten sie sich nun entscheiden wollten sie in, die Stadt zurück oder würde sich hier ihr Weg trennen. *Mal sehen wie sie reagiert und ob sie meine Idee mag* mit seinen Augen versuchte er, in ihre zu sehen und fragte nur Lust auf Kino? dabei grinse er und warte Geduldig, wo er hoffentlich keinen Korb bekam.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 1:05 pm

Er war also wirklich er selbst. Er hatte sie vielleicht nicht ganz so verstanden wie sie es wollte, aber zu wissen das dieser nette Kerl sein wahres Gesicht war, war ein mehr als nur angenehmer Gedanke. Wenn das so war, würde er sicher kein Problem damit haben das es ihr wichtig war ihm zu sagen wie sie das wirklich gemeint hatte. „Ich meinte nur... das... nun... ich m-mag dich genau so wie du bist und falls, nein, wenn wir uns möchte ich das du genau so bleibst.“ das war ein harten Kampf, aber sie hatte es letztendlich doch geschafft ihr Kompliment direkt auszudrücken. Wenn es in diesen Tempo weiter ging, konnte sie ihn in drei Wochen sicher sagen das er gut aussah.
Kleine Maus? Mäuse waren niedlich... oder Ungeziefer. Wahrscheinlich meinte Haji hierbei aber erstes, immerhin war er doch ganz nett und seien Worte änderten diesen Eindruck nicht. Sie lief ein wenig rot an. Nur sie verstand nicht ganz, warum man ihm denn so dreist abwies und anscheinend mehrmals, wenn er davon als Problem sprach „Das mit dem Aussehen kann ich verstehen.“ murmelte sie leise, aus angst er könnte es hören. „Das tut mir Leid. Es muss schlimm sein wenn die Liebe einen verschmäht.“ Sie kannte das Gefühl nicht, wenn man wahrlich verliebt war und noch weniger danach abgewiesen zu werden. Wobei das erste unschön war, aber das zweite es schon ein wenig raus holte. So, Haji war bisexuell? Das passte doch schon zu ihr, immerhin WAR sie doch beide Geschlechter. Natürlich nur wenn er etwas wie sie auch nur annähernd anziehen finden würde. Ja, wenn man das hörte war klar, warum Haji sein bisheriges Gefühlsleben als Problem ansah. Irgendwie hatte die das Bedürfnis ihn und den Arm zu nehmen und zu sagen das sie ihn nicht für so etwas hielt, doch wagte sie es nicht, nicht das er es falsch verstand. Also nicht wirklich falsch aber als etwas, das sie sich zu zeigen nicht trauen würde. Stattdessen beschränkte sie die Umarmung lediglich auf seinen Arm und sagte dann „Ich halte dich nicht für so einen Typen. Ich glaube dir das du nach etwas ernstes suchst.“ und sie glaubte ihm auch das ihm der/die Richtige noch nicht begegnet war, also musste sie sich ja keine Hoffnungen auf diesen attraktiven, netten, jungen Mann machen mehr machen.
Natürlich schimpfte und zappelte sie, immerhin war das doch eine ganz natürliche Reaktion darauf von einen Dämonen entführt zu werden! Das sie sich nun eng an ihn klammerte, war lediglich weil sie angst davor hatte zu fallen und nicht aus irgendwelchen anderen Gründen. Er konnte ihr ja nicht sagen das sie keine Angst haben musste, weswegen sie zitternd auf das wartete, was er mit ihr vor hatte. Als er ihr wieder festen Boden unter den Füßen gab, gaben ihre Beine erst einmal nach und sie landete unsanft auf ihren vier Buchstaben, wobei sie ein wenig von Haji weg kroch. In ihrer Hand Bildete sich ein kleines Wurfmesser. Nur weil sie ihn mochte und er eindeutig der dominantere, aber sie musste es ihm ja nicht zu einfach machen. Als sie jedoch seinen 'bösartigen Masterplan' vorstellte, beruhigte sie sich erst einmal, was schon ein klein wenig dauert. Ein sehr nervöses Lachen entwich ihr, als sie sich mühsam auf die Beine kämpfte. In den letzten Minuten hatte sie so einige Horrorvorstellungen im Kopf gehabt, da war ein harmloser Kinobesuch einfach ein Grund zum Lachen, so banal wie das im Vergleich klang. Mit einer lockeren Bewegung steckte sie, hoffentlich unauffällig, ihr Messer weg und verkündete dann „Gern. Ich hatte gerade aber wirklich Todesangst, mach das so schnell nicht nochmal!“ Okay, im Nachhinein war es vielleicht gar nicht ganz so schlimm gewesen „Zumindest nicht so lange ich es noch erwarte.“ hing sie daher noch ganz leise dran.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 2:33 pm

Bei jeden Wort und jeden Kompliment musste Haji lächeln und nickte nur, den Reden nun.. egal. Man musste ja nicht immer Antworten und zum anderen sagten seine Blicke genauso viel. Wenn sie ihn, ein Kompliment machte wurde er rot und wenn sie in ihrer süßen Art redete musste er lächeln oder grinsen. Der Dämon fand sie wirklich niedlich irgendwie, aber er hatte eben Angst vor einen Korb.Ihre Worte verwunderten ihn, aber anscheinend hatte sie einiges in seiner Seele gesehen oder, wie man dies nannte.Tue ich auch.. ich interessiere mich nicht dafür nur meinen Spaß zu haben und dann zu verschwinden.. Das ist nicht mein Stil und auch nicht meine Art.. Ich möchte immerhin jemanden Lieben und nicht ausnutzen oder aus genutzt werden.. weder von Mann noch Frau...
Das ich Bi war schien sie wenig zu stören.. * noch ein Pluspunkt für, die kleine Maus * innerlich lächelte er wieder, den Süß fand er sie schon.. nur diese Angst. Doch anscheinend musste er keine haben oder doch?. Als er landete und er diese kleine Messer sah spannte, er sich kurz an. Entspannen tat er sich bei seiner eignen Frage und sie dies, wieder weg gesteckt hatte. OK dann lass uns gehen.. ich hoffe sie haben einen guten Film.. kleine Maus.. ich glaube, das wird von mir für dich der Spitzname. Wenn er lachen könnte würde er es tun.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 3:19 pm

Sie brachte ihn zum Lächeln? Gut. Lächeln war gut, das hieß doch das er mochte was sie zu sagen hatte. Ein Lächelnd sagte doch mehr als tausend Worte. Oder war es ein Blick? Ein Bild? Verdammt, er machte sie schon ein wenig nervös, wo bei ein wenig leicht untertrieben war. Dann würde sie sich eben das Bild in ihren Kopf einprägen, wie er sie lächelnd anblickte, da konnte dann doch nichts verkehrt dran sein. Doch anscheinend war ihr Kompliment ihm peinlich, weswegen sie vorerst vielleicht ein wenig Abstand von so etwas nehmen sollte. Es konnte ja sein das er den Eindruck gewann sie flirte und vielleicht war sein Herz noch gebrochen und sie tapste unbedacht in die Wunde... oder war einfach nicht sein Typ. Schade eigentlich, immerhin war seine Einstellung romantische, die der ihren nicht wirklich fremd war. „Ich bin mir sicher du wirst jemanden finden der genau so denkt wie du und dir gegenüber genau so fühlt. Egal ob Mann oder Frau.“ oder beides? Nein, sie wollte nicht dran denken! Und wenn sie nicht sein Typ war, würde sie auch nicht an so etwas denken und falls doch auch nicht noch einmal ihr Glück als Mann versuchen.
Anscheinend hatte Haji wohl gesehen das sie ihr Messer weg steckte, allerdings war sie auch keine Meuchelmörderin, sondern nur eine einfache Person die peinlicher Weise ein Messer verstecken musste. „Hoffe ich auch.“ versuchte sie das Ganze wieder ein wenig zu überspielen. Akis kurzzeitiges, durch Adrenalin aufgestacheltes, schwand wieder dahin, als Haji ihr seinen neuen Spitznamen nannte. Gut das ihre Wangen noch vom Flug und dem damit verbundenen Stress rot war, so viel die erneut entflammende Röte ihrer Wangen nicht so stark auf. „Kleine Maus... das ist niedlich... Danke, Haji.“ Leider fiel ihr gerade nichts vergleichbares ein. Auf ihren Weg zum Kino hielt sie sich recht nahe an den jungen Mann. Nicht wegen irgendwelchen Gründen oder so... er sollte ja nur wissen das sie ihn den Flug nicht nach trug. Hoffentlich kam kein Horrorfilm, oder andere mit viel erschreckenden Effekten, den Haji sehen wollte. Sie würde sich nicht wehren, aber er wäre das Einzige an das sie sich beim erschrecken klammern könnte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haji

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.08.13

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 4:39 pm

Ich werde es sehen kleine Maus.. ich werde es schon irgendwann sehen innerlich seufzte er, denn auch wenn er einige Körbe bekommen hatte und noch niemanden begegnet war, wer ihn wirklich Interessierte oder welcher Interesse, an ihn hatte. Er gab nicht auf, den zu jeden Topf gehört einfach ein Deckel. Diesen Spruch hatte er von seiner Ziehmutter welche er sehr mochte. Sie war wirklich jemand, der ihn von Anfang an aufgebaut hatte. Ob sie im Kino, einen Film fanden würden beide sehen und wenn nicht.. dann konnten sie doch noch Eis essen gehen. Denn auch wenn, es langsam dunkel wurde und schon Spät war.. noch war es Warm. Wenn sie nichts haben gebe ich dir eben, ein Eis aus.. er zuckte dabei mit seinen Schultern und grinste wieder, den irgendwie gefiel ihn selbst diese Idee. Langsam aber sicher kamen sie, der Stadt immer näher und er schaute zu ihr nun ich finde, den Spitznamen süß und auch irgendwie passend.. Denn ich mag Mäuse.. sie haben so süße Ohren, wie ein wunderbares Fell und sie schauen noch so süß.. genauso.. nun wie du...Mit einen roten Kopf ging er weiter und versuchte, dieses ein wenig zu verbergen.

TBC: Stadt : Kino zusammen mit Aki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*Denken* Gebärdensprache schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aki

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   Fr Sep 06, 2013 5:26 pm

'Hach, kleine Maus. Ob wir jemals einen finden der uns so behandelt wie er?' 'Vermutlich nicht. Immerhin bin ich alles andere als ein süßes Mäuschen.' 'Stimmt. Ob es einen gibt der mich so akzeptieren würde?' „Ja, du wirst es schon sehen!“ meinte sie plötzlich enthusiastisch. Haji sollte nicht so niedergeschlagen sein! Er würde früher oder später eine oder einen finden! „Schau einfach mal nach vorne, ja? Ich helfe dir auch dabei, wenn es möglich ist.“ sie hatte zu wenig Freunde gehabt um einen Trend erkennen zu können, aber anscheinend wollte sie wohl das ihre Freunde glücklich waren. Ihr Enthusiasmus wandelte sich wieder in Zurückhaltung um, als sie bemerkte, das sie beim reden genau vor ihm gestanden hatte. So hatte sie das nicht unbedingt gemeint mit dem nach vorne schauen, aber bestimmt war es ihm nicht aufgefallen und deswegen wollte sie ihn auch nicht mit der Nase drauf drücken.
„Ein Eis?“ wiederholte sie fragend, aber mit leicht leuchtenden Augen. „Aber ich hoffe dass das Kino trotzdem was hat.“ Eis essen gehen war sie zwar lange nicht mehr, aber ein Kino von innen zu sehen war noch viel länger her. Beide gingen relativ schweigend nebeneinander her, doch an seiner Seite zu laufen war selbst dann nicht einmal annähernd annähernd langweilig. Vielleicht war sie auch einfach so sehr mit tausenden an verschiedenen Gedanken beschäftigt um sich zu langweilen. Hajis Worte waren so... so... nein, nett wäre wenn er einfach nur so gesagt hätte das sie süß schaut, aber sein Vergleich und all das... anstatt ihren roten Kopf zu verbergen. Wie vergaß es einfach, angesichts des ersten Komplimentes einer Person ihres Alters an das sie sich erinnern konnte. Doch dadurch das sie ihn so offen anschaute, blieb ihr auch nicht verborgen das auch sein Gesicht eine gewisse Färbung angenommen hatte. Ein wenig unschlüssig öffnete sie den Mund um was zu sagen, aber außer ein paar unsichere Silben schaffte sie nicht, bis sie letztendlich ein „Danke.“ heraus brachte.

TBC: Stadt: Kino hinterher

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Akiba spricht" "Akira spricht" 'Akiras selbstgespräche' 'Akibas selbstgespräche'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geheimnisvoller See   

Nach oben Nach unten
 
Geheimnisvoller See
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Niernen - Der geheimnisvolle
» Geheimnisvoller Dungeon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
witch School :: Außenbereich :: Die Seen-
Gehe zu: